Immobilien Indien

Indien ist eine der größten Volkswirtschaften der Welt.

Das Land erreicht seit Jahren eine Wachstumsrate von über 5%. Die demografische Entwicklung und steigende Investitionen vor allem aus dem Ausland, lassen erwarten, dass die Wachstumsraten sogar noch steigen werden.

In Indien ausgebildete Akademiker, insbesondere Fachkräfte aus der IT-Branche, arbeiten oft für einen Bruchteil des Durchschnittslohnes vergleichbarer westlicher Arbeitskräfte. Zudem sind sie oft besser ausgebildet. Aus diesen Gründen verlegen immer mehr Firmen Teile ihres Unternehmens auf den subindischen Kontinent. Dieses hat zur Folge hat, dass der Bedarf bzw. die Nachfrage an Büroimmobilien vor allen Dingen in den Metropolen (Neu Dehli, Mumbai oder Bangalore) drastisch ansteigt. Damit verbunden steigt auch natürlich auch die Nachfrage nach Wohnimmobilien.

Es bleibt jedoch abzuwarten, wie genau sich diese Tendenz auf dem Immobileinmarkt entwickelt. Immer noch spielen viele Faktoren in die Beurteilung bzw. Prognose mit ein, so dass man nur schwer sagen, auf welche Regionen sich die positive Entwicklung weiter ausbreiten wird. Fest steht jedoch, das Immobilien in Indien, zumindest in den Metropolen sehr begehrt und dementsprechend lukrativ sind.

Devaaya Ayurveda & Nature Cure Centre in Divar Island (Goa), Indien: Goa
**** DEVAAYA AYURVEDA & NATURE CURE CENT...

Divar Island (Goa), Indien: Goa

Empfohlen: 100%
Bewertung: 5,9
(1 Bewertungen)

7 Tage VP ab 898 €*

zum Angebot