Trekking Indien

Trekking oder auch `Mehrtageswandern´ bezeichnet eine ganz spezielle Form des Reisens.

Durch den völligen Verzicht auf die jeweilige Infrstruktur, wird das Land während einer Trekkingreise auf eine ganz besondere Art erkundet. Von der Zivilisation abgelegene und kaum erschlossene Gebiete mit unberührter Natur und Kultur sind die bevorzugten Ziele eines jeden Trekkingreisenden.

Aufgrund seiner Landschaft, aber auch aufgrund der dort vorherrschenden Mentalität, ist Indien ein beliebtes Ziel für Trekkingfreunde. Viele behaupten sogar, das Indien das wahre Paradies für jeden Trekkingliebhaber sei. Die Bergregionen rund um den Himalaya gehören daher zu den beliebtesten Reiseziele überhaupt. Besonders empfehlenswert ist auch eine Trekkingtour durch den östlichen Teil des Himalaya. Die kaum anspruchsvollen Treks z.B. in Darjeeling sind sowohl für Anfänger geeignet als auch immer wieder Bestandteil einer jeden Trekking Rundreise.

Die artenreiche Flora und Fauna machen jede Trekkingreise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Wandern entlang der vielen Ströme und Seen (Tehri-Garhwal, Dehra Dun und Chamoli) zählt zu den schönsten Trekkingtouren überhaupt.

Man sollte jedoch auch auf schlechtes Wetter vorbereitet sein. In der Regenzeit oder in den Bergregionen dauert es manchmal nur wenige Minuten, bis das Wetter umschlägt. Gerade diese Naturschauspiele machen das Trekking in Indien jedoch zu einem unvergesslichen Erlebnis.