Chennai

Die Hafenstadt Chennai (Chennappattanam) hieß bis Mitte der 90er Jahre noch Madras.

Sie liegt im Südosten Indiens am Golf von Bengalen und hat, rechnet man die Agglomeration dazu, ca. 7 Millionen Einwohner. Chennai ist die Hauptstadt des Staates Tamil Nadu und einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte des Landes.

Vor allen Dingen Unternehmen aus der Auto- und Softwareindustrie haben sich in und um Chennai niedergelassen.
Der eigentliche Stadtkern ist mehr als 2000 Jahre alt. Neben vielen historischen Bauwerken, welche überwiegend noch aus der Kolonialzeit stammen, findet man viele moderne Bauten, z.B. Einkaufszentren, Museen oder Erlebnisparks. Gerade aufgrund dieser Mixtur aus traditionellen und modernen Baustilen ist Chennai ein beliebtes Reiseziel. Bei den Touristen besonders beliebt ist der Strand Marina Beach, der mit über 10 km Länge der zweitlängste Sandstrand der Welt ist.

Allein neun Kirchen bzw. Mosscheen (Methodist Church, Vepery; St. Mary’s Church, Fort St. George; The Wesley Church, Egmore; St. George’s Cathedral, Cathedral Road; St. Andrew’s Kirk, Egmore; St. Paul’s Church, Vepery; St. Mathias‘ Church, Vepery; St. Thomas‘ Church, St. Thomas Mount; St. Lukes church, Anna Nagar) befinden sich im Stadgebiet Chennais. Einen weiteren Anziehungspunkt bilden zudem die zahlreichen Tempel, z.B. der Parthasarathy Kovil, der Kapaleeshwarar Kovil, der Ashtalakshmi Kovil und der etwas außerhalb gelegene Tempelbezirk Mamallapuram, welcher zum Weltkulturerbe der Menschheit gehört.

Von der Geschichte und Kunst Indiens erzählen zahlreiche Museen und Galerien, die vor allen Dingen in der Pantheon Road zu finden sind. Neben der National Art Gallery, welche überwiegend Bilder berühmter indischer Maler ausstellt, lohnt ein Besuch der Contemporary Art Gallery, der Connemara Library und des Children’s Museum.

Bei vielen Touristen besonders beliebt sind die zahlreichen Themen und Freizeitparks Chennais. Etwa 30 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums liegt der Vandalaur Zoo, wo man auf mehr als 500 Hektar Säugetiere, Vögel und Reptilien bewundern kann.

Erst kürzlich errichtet wurde der Freizeitpark Kishkinta und die MGM Dizzee World. Weitere Parks sind neben einigen anderen der VGP Universal Kingdom, das Dolphin City & Little Folks und das Dash ’n‘ Splash.

Gliederung: Chenai ist in insgesamt 14 administrative Zonen (City Distrikts)aufgeteilt:
Royapuram, Harbour, Dr.R.K. Nagar, Park Town, Perambur, Purasawalkkam, Egmore, Anna Nagar, T. Nagar, Thousand Lights, Chepauk, Triplicane, Mylapore, Saidapet.